Über uns

Wer steckt hinter dieser Seite und hinter den Initiativen?

In Deutschland

Kurz & knapp: mein Name ist Janine, bin Mama von zwei tollen Töchter, selbständige Fotografin, studierte Diplom-Agraringenieurin und verheiratet. Wohne in Ostbevern in Westfalen und bin in Gedanken täglich, körperlich 1-2 Mal im Jahr in Ruanda.

Derzeit unterstützen wir drei größere Projekte:

Der geplante Bau einer Grundschule in Gisenyi entstehen in enger Zusammenarbeit mit dem Münsteraner Verein Iriba-Brunnen e.V.

Außerdem gibt es das Mädchenwohnheim in Mubuga für eine sichere Unterkunft für 100 Mädchen.

Die Leitung des Ziegenprojekts habe ich übernommen, getragen durch unseren Verein intombi für Mädchen weltweit mit Sitz in Köln.

Erreichen könnt Ihr mich unter:   mail-an-inshuti@web.de 

In Ruanda – die Partner vor Ort

  • Mubuga – Western Province
    In der Gemeinde Mubuga ist Priester Philbert derjenige, der sich um die Waisenkinder, die Ziegen, die Krankenversicherung, die Schulpatenschaften, Operationen, Medikamente für Mensch und Tier und noch vieles Weitere vor Ort kümmert.
  • Komeracenter – Western Province
    Für das Komeracenter ist Priester Eugene unsere Ansprechpartner. Wir  kümmern uns gemeinsam um die Patenschaften der Kinder- und Jugendlichen des Komeracenters, einer Einrichtung für Kinder mit körperlich und geistiger Behinderung und traumatisierten Jugendlichen.
    Die Schulpatenschaften des Komeracenters werden durch den Verein Ndaba-Ostbevern unterstützt.
  • In Gisenyi ist es der Verein YADE und die Ecole Malaika, mit denen wir eine vertrauensvolle Zusammenarbeit haben. Unser Ansprechpartner ist der Schulleiter Elisée.

Ihr möchtet Ruanda unterstützen?

Kontoinhaber: Hilfe für Mubuga

IBAN: DE21 4005 0150 0136 2357 93
BIC: WELADED 1MST

Für manche hier auf dem Blog vorgestellte Projekte können Spendenbescheinigungen ausgestellt werden. Wir können gerne bei einem persönlichen Gespräch klären, welche Möglichkeiten es gibt.

Kontakt
mail-an-inshuti@web.de
Tel 02532957545

Natürlich erfolgt jegliche Arbeit ehrenamtlich. Es werden keine Aufwandsentschädigungen ausgezahlt und jede Reise nach Ruanda wird privat bezahlt.

Alle Spenden werden dazu verwendet, bedürftigen Kinder in Ruanda zu helfen.

Danke sehr! Murakoze cyane!

Kontaktmöglichkeit: 

Hier gehts zum Impressum