Wasser!

Das Recht auf sauberes Trinkwasser ist ein Menschenrecht.

In den vergangenen Jahren wurde die Förderung der Erschließung von Trinkwasser zum Hauptprojekt des Vereins Ndaba-Ostbevern.
Durch Mitgliedsbeiträge, Aktionen wie eine Cafeteria bei Festen und Volksläufen, ist es möglich geworden, die geförderten Trinkwasserquellen zu erschließen. Diese Projekte haben dazu beigetragen, dass mehr als 10.000 Menschen der Zugang zu sauberem Trinkwasser erleichtert wird. D.h. die Menschen in den Sektoren Mushubati und Mukura müssen nicht mehr kilometerweit zu den Wasserstellen mit ihren Kanistern gehen. Zusätzlich zu der Unterstützung durch den Staat, besteht weiterhin großer Handlungsbedarf in diesem Bereich. Zugang zu sauberem Trinkwasser ist noch immer keine Selbstverständlichkeit.
Auf dem Bild seht Ihr eine Trinkwasseranlage, die durch den Verein Ndaba gebaut werden konnte. Nach wie vor ist es Aufgabe der Kinder, Wasser zu holen. Man sieht sie täglich mit ihren gelben Kanistern auf dem Kopf. Inshuti@JanineFrönd 19

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s