Corona-Nothilfe auch in Gisenyi

Maismehl, Seife, Kohlköpfe und Salz gab es heute auch für 75 bedürftige Kinder in Gisenyi.

Hier hat unser Projektpartner YADE für einen reibungslosen Ablauf und Organisation gesorgt. Um den nötigen Abstand einigermaßen einhalten zu können, wurden Wartebereiche auf dem sonstigen Schulhof markiert.

Während einige Mitarbeiter frische Kohlköpfe verteilt haben, ist an andere Stelle das Maismehl abgewogen worden. Die Kinder haben sich gefreut und werden für einige Tage endlich etwas Essen im Bauch haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s