Schnutenplinten – Masken aus Kitengestoff

Seit Anfang März nähen wir Masken aus Kitengestoff. Diese werden nicht verkauft sondern gegen eine Spende für unsere Coronanothilfe in Ruanda abgegeben.

Jede Maske und jede Spende hilft den leeren Teller in vielen Familien zu füllen.

Ob Straßenkinder oder Kinder mit HIV – unsere Projektpartner sorgen für die Verteilung der Lebensmittel, die durch Ihre Spenden gekauft werden.

Nur solange der Stoffvorrat reicht….

Was ist das Besondere an Kitenge? Neben den wunderbaren Farben und dem stylischen Aspekt ist Kitenge ein dicht gewebter Baumwollstoff, der fest und zT. leicht gewachst ist. Diese Wachsschicht verliert sich bei jeder Wäsche und der Stoff wird zunehmend weicher. Seine Dichte bleibt aber und lässt immer noch weniger Partikel durch, als ein alter T-Shirt Stoff oder regulärer Baumwollstoff. Unsere Masken sind zweilagig genäht und mit Gummiband oder Streifen zum Zubinden erhältlich. Menschen mit einer größeren Kopfform (dem Westfalen an sich sagt man das ja nach) raten wir zu der Bänderlösung oder alternativ bei etwas zu engem Gummiband das Gummi mithilfe eines Bechers oder Ähnliches über Nacht zu dehnen.

Aus hygienischen Gründen ist leider kein Umtausch oder eine Anprobe möglich.

In kleinen Mengen haben wir noch Masken für Sie. Anfragen bitte an info@1000huegel.de. Unsere Masken sind online

Als Westfale, Münsterländer und Masemattefreund haben wir unseren Masken liebevoll den Namen „Schnutenplinte“ gegeben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s