Nahrung und Ziegen für Uganda

Bohnen, Reis und Maismehl als Grundnahrungsmittel – 35 Familien in zwei Gemeinden der Batwa in Uganda konnten durch Lebensmittelspenden durch 1000 Hügel e.V. im Rahmen der CoronaNothilfe erneut unterstützt werden.

Uganda hat inzwischen einige COVID-19-Beschränkungen nach 42 Tagen strengen Lockdown aufgehoben, so dass es nun möglich war, sowohl Ziegen als auch Nahrungsmittel zu verteilen. Der Lockdown hat die dramatische Lage der Batwa community noch verschärft – sie leiden sehr unter Hunger und keinerlei Einkommensmöglichkeiten.

„Thanks for bringing smiles to these minority people and we hope and pray that if another chance arises, other communities will also benefit.“ so die abschließenden Worte unseres Projektpartners Emmanuel.

Zusätzlich wurden weitere 8 Ziegen verteilt.

Danke an alle Spender und Unterstützer!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s